Finales Event des Erasmus Project in Bergamo, Italien

Wir wurden als internationales Gastmitglied zum Schlussmeeting des europaweiten Projektabschluss-Tages in Bergamo eingeladen. Am Sitz der Confindustria Bergamo haben wir das seit 3 Jahren laufende Projekt mit Fokus «Go to work in Europe» gemeinsam mit zahlreichen Vertretern der teilnehmenden Universitäten und Firmen reflektiert und abgeschlossen.

Das Ziel unserer Projektgruppe ist es, die Bekanntheit des dualen Systems (Berufslehre) in Europa zu steigern und als Alternative zum Vollstudium zu etablieren. Die am Projekt teilgenommenen Länder waren Italien, Schweden, Rumänien und Spanien. Das Projekt hat internationales Aufsehen erregt und neue Modelle wie ECLI oder das EDU Network hervorgebracht, welche Einzug in das EU Bildungswesen halten werden.

Confindustria Bergamo ist ein starker Wirtschafts-Dachverband in Nord-Italien mit über 1200 angeschlossenen Firmen. Sie hat sich stark im Projekt engagiert und als Brücke zwischen den Universitäten und der Wirtschaft eine wichtige Funktion bei Vermittlungen und der Projektstrukturierung wahrgenommen.

Mit unserem Engagement in diesem Gremium pflegen wir wichtige internationale Kontakte und leisten einen Beitrag zur Förderung von beruflichem Nachwuchs.








Contact